[ programm ]

> schauspiel > medienkunst > interdisziplinäres > musik > fest > kunstvermittlung



[ kalender ]



[ forum ]

[ tickets ]

[ steirischer herbst ]


[ info ]


[ homepage ]

[ suche ]




< zurück  

Intervention ist nicht gleich Intervention
Kunst mischt sich ein.


Platz der freiwilligen Schützen (Veranstaltungsort)


Eröffnung
6. 10. 2001, 12.30 Uhr


Dauer
7. 10. - 4. 11. 2001


Öffnungszeiten
Di - So 10 - 18 Uhr


"Überwachen" kennzeichnet eine Disziplinargesellschaft, "Kontrolle" eine Kontrollgesellschaft. Laut Deleuze haben die Kontrollgesellschaften längst die Disziplinargesellschaften abgelöst. Ausschluss ist dabei der regulierende Handlungsrahmen – räumlich, sozial, ökonomisch. Was passiert aber, wenn die Überwachung kontrolliert wird? "Intervention ist nicht gleich Intervention" geht dieser Frage in zwei Projekten nach, die den optionalen Schlüssel der künstlerischen Arbeit als seismografische Untersuchung der gesellschaftlichen Topografie definieren. Lokalisiert in zwei Bauwagen im Grazer Stadtraum provozieren beide Projekte die BesucherInnen, die Eigendefinition von politischer Verantwortlichkeit und persönlicher Realität festzulegen.


ACHTUNG: Anstelle des ursprünglich geplanten Teilprojektes "Rocksouptelevision" findet das Projekt "Myco - Logic" statt.


Kooperation
KUNST://ABSEITS VOM NETZ (KAVN)
Kunst Raum Goethestrasse, Linz


Veranstaltungen im Rahmen von Intervention ist nicht gleich Intervention