[ programm ]

> schauspiel > medienkunst > interdisziplinäres > musik > fest > kunstvermittlung



[ kalender ]



[ forum ]

[ tickets ]

[ steirischer herbst ]


[ info ]


[ homepage ]

[ suche ]




< zurück  

Perfekte Location
Zur Entstehung und Gestaltung medial generierter Architekturen
Symposion und Labor


Konzeption und Leitung: Marc Ries Harald Saiko

Haus der Architektur (Veranstalter)
Haus der Architektur (Veranstaltungsort)


Termin
3. 11. 2001, 11 Uhr; 4. 11. 2001, ab 14 Uhr


Medial generierte Architektur spielt eine wesentliche Rolle bei der Wertbildung des Konsumenten. Ihre Akzeptanz lässt sich dabei von Seiten der "ProduzentInnen" mit einer sonst in der Architektur nicht existierenden Geschwindigkeit abfragen. Die dabei entstehende Wechselwirkung entwickelt eine Eigendynamik, deren Ergebnis nicht vorhersagbar ist und sich oft gängiger Eingriffsmöglichkeiten entzieht beziehungsweise widersetzt.
Eine "Perfekte Location" – am Körper, im Lebensraum und in den Medien – wird explizit und implizit versprochen, und der entwerfende und ausführende Gestalter (ArchitektIn?) ist zugleich Regisseur, Designer und Programmierer dieser neuen Wohnlandschaften, muss sich also umfassende Kompetenzen zur Bedürfnisbefriedigung postmoderner Individuen aneignen.

Im Zuge eines Symposions, eines Labors sowie begleitender Settings werden entlang sechs verschiedener Themenskizzen die Konstrukte der "Perfekten Location" untersucht.


Detail:

> Themen

> Programm und ReferentInnen


Links:
Haus der Architektur



Karten:
Freier Eintritt"


Pennyblack1. Foto:C. Rihet
[Pennyblack1. Foto:C. Rihet]

Pennyblack2. Foto:C. Rihet
[Pennyblack2. Foto:C. Rihet]