programm


kalender



forum

tickets


steirischer herbst


info


home

suche



zurueck zur uebersicht

alle diskussionsbeitraege zu diesem thema
logo
[:er:] <>
der steirischeherbst ist als kulturveranstaltung über die landes- und bundesgrenzen hinaus bekannt.
die bezeichnung "steirischer herbst" ist meiner meinung nach (mittlererweile) eindeutig und unverwechselbar. warum muß das logo mit diesen (inter)netten dekorationen geschmückt werden? gibt es dafür einen tieferen sinn?
warum nicht einfach "Steirischer Herbst"?


posten sie ihre meinung zu diesem themaposten sie ihre meinung zu diesem thema



13 10 2001

great!
posten sie ihre reaktion zu dieser stellungnahme
posten sie ihre reaktion zu dieser stellungnahme


06 10 2001

Auf derzeit herumliegenden free cards steht ein Satz von J. Cage:"Ich kann nicht verstehen, warum sich die Menschen vor neuen Ideen fürchten. Mir machen die alten Angst." - Ob das - endlich - veränderte logo einen tieferen Sinn hat, ist dazu wohl nicht die richtige Frage, sondern, welch tiefere Bedeutungen die Angst vor Veränderungen darstellt, meine ich.
posten sie ihre reaktion zu dieser stellungnahme
posten sie ihre reaktion zu dieser stellungnahme

total versagt
27 09 2001
xaver
das logo ist ein wiederspruch in sich! zwar hätte man gerne internationales ansehen und gleichzeitig präsentiert man ein schriftbild das nur für deutschsprachige menschen lesbar ist. aber hauptsache trendig. in drei jahren kann man sich auf ein neues logo freuen!
posten sie ihre reaktion zu dieser stellungnahme
posten sie ihre reaktion zu dieser stellungnahme
x_xaver@yahoo.de

herbst logo
20 09 2001
dietmar seiler
wir treten ja auch unter keinem anderen namen als "steirischer herbst" auf. allerdings war es letztes jahr (mit dem "amtsantritt" des neuen intendanten peter oswald) hoch an der zeit, den über dreißig jahre alten, im lauf der jahre kaum veränderten helvetica-schriftzug zu ersetzen: der steirische herbst ist alt genug, um sich zu verändern, und er sollte veränderungen durchaus auch signalisieren.
aus diesem grund haben wir ecke bonk gebeten, für den steirischen herbst ein neues logo zu entwickeln. bonk, der sich übrigens als "typosoph" bezeichnet, ging es dabei um alles andere als um "internette dekoration" oder irgendeine modische grafik. er betreibt vielmehr ein spiel mit zeichen, das aber immer auch nach deren bedeutungen fragt und das auf eine bestimmte reduktion und ökonomie hin ausgerichtet ist.
im falle des neuen herbst-logos hat er im grunde etwas ganz einfaches gemacht: er hat nach dreißig jahren als erster bemerkt, dass sich in "steirischer herbst" drei buchstaben wiederholen; die klammern und doppelpunkte zeigen (in anlehnung an die notation in der musik) diese wiederholung an. und dabei geschieht etwas seltsames: durch die ungewohnten eingriffe ergeben sich bisher unentdeckte assoziationsmöglichkeiten: "risc" kann man nun lesen oder auch "her!" oder auch "bst" – und damit verbinden wir im zusammenhang mit dem steirischen herbst, so wie wir ihn sehen, einiges.
jedenfalls sind wir mit unseren logo umso glücklicher, je länger wir es haben. und es fällt uns immer neues dazu ein.
posten sie ihre reaktion zu dieser stellungnahme
posten sie ihre reaktion zu dieser stellungnahme
seiler@steirischerbst.at

06 10 2001
kann nur alles im Kommentar unterstreichen; ...signalisiert Veränderung(sbereitschaft),..freier Raum für Assoziationen...,
bin begeistert vom logo !,
wunderte mich heuer, daß mir das selbst noch nicht aufgefallen ist;